Pressemitteilungen

Scheinselbständigkeit – Ihre Rechte

Scheinselbständigkeit – Ihre Rechte

In Deutschland gehören Personalausgaben und insbesondere die Lohnnebenkosten für Betriebe zu einer der höchsten Aufwendungen. Dies führt dazu, dass insbesondere Arbeitgeber bestrebt sind, diese nach Möglichkeiten zu senken. Ein sehr beliebtes Verfahren dazu ist die Scheinselbständigkeit.

Bei dieser Vorgehensweise erklärt sich der Arbeitnehmer offiziell zu einem eigenständigen Unternehmen, die Löhne werden auf Honorarbasis gezahlt. Die Vorteile für den Arbeitgeber liegen auf der Hand: Er muss keine Beiträge für die Sozialversicherungen abführen (Kranken-, Renten-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung), diese Kosten werden allein vom Arbeitnehmer übernommen. Obendrein trägt dieser nicht nur die zusätzliche finanzielle Belastung, sondern ist auch noch in weiteren Punkten gegenüber dem herkömmlichen Angestellten benachteiligt: Er verzichtet neben dem Urlaubsgeld ebenso auf einen gesetzlich geregelten Kündigungsschutz und ist darüber hinaus auch nur sehr unzureichend abgesichert, falls er z.B. wegen einer Krankheit arbeitsunfähig wird.

Aus diesen und weiteren Gründen wurde das Arbeitsrecht in den vergangenen Jahren vielfach geändert und verschärft. Nach den neuen Bestimmungen zählt die Scheinselbständigkeit zu der Schwarzarbeit und liegt dann vor, wenn mehr als drei der unten aufgeführten Bedingungen erfüllt sind:
• Der größte Teil der Arbeit und des Umsatzes wird nur für einen Arbeitgeber erfüllt
• Der Arbeitgeber hatte vorher Angestellte, die die Tätigkeit des Scheinselbständigen für ihn ausgeübt haben
• Der Arbeitnehmer betätigt sich nicht unternehmensspezifisch, d.h. er agiert nicht wie ein freier Unternehmer (beispielsweise durch eigene Werbung)
• Außer den Scheinselbständigen werden keine weiteren festen Angestellten in dem Unternehmen beschäftigt
• Ein großer Teil der Aktivitäten werden ausschließlich durch den betreffenden Selbständigen verrichtet und nicht durch eigene, regulär arbeitende Angestellte

Falls diese Bedingungen erfüllt werden, kann es für den Arbeitnehmer auf jeden Fall von großen Vorteil sein, wenn er auf einer reguläre Anstellung nach legalen Kriterien besteht. Er profitiert dabei nicht nur von den oben genannten Privilegien wie Kündigungsschutz und bezahltem Urlaub, sondern auch von den Vorzügen eines ausgehandelten Tarifvertrages, falls einer für die betreffende Branche vorliegt.

Wer schon seit längerer Zeit scheinselbständig beschäftigt ist, für den ist es rückwirkend ebenso empfehlenswert, den eigenen Status klären zu lassen. Dies übernimmt z.B. die Clearingstelle der Deutschen Rentenversicherung Bund, an die entsprechende Anfragen gerichtet werden können, solange noch kein Ermittlungsverfahren gegen die Beteiligten läuft. Im Falle einer Verurteilung muss der Arbeitgeber nämlich nicht nur den eigenen Anteil der Sozialversicherungen sondern auch den des Arbeitnehmers übernehmen. Darüber hinaus ist er verpflichtet, dem Betreffenden Beiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung in vollem Umfang zu erstatten. Es ist ebenfalls sinnvoll, einen Steuerberater aufzusuchen, um sich im Zweifelsfall über die Modalitäten der Gesetzgebung Klarheit zu verschaffen.

Von Seiten des Gesetzgebers wird seit langem versucht, die Scheinselbständigkeit zu bekämpfen. Dies liegt nicht nur an den großen Verlusten, die den staatlichen Versicherungen dadurch entgehen, sondern darüber hinaus an der enormen Beeinträchtigung der gesetzlich vorgeschrieben Rechte des Arbeitnehmers. Nicht zuletzt deswegen wurde diese Form der Tätigkeit als illegale Anstellung definiert und unterliegt § 1 Abs. des Gesetzes für Schwarzarbeit. Die Kontrolle darüber obliegt genauso wie die der illegalen Beschäftigung den Hauptzollämtern.

Es gibt inzwischen trotz vielfältiger Urteile keine gesicherte Rechtsbasis in Bezug auf die Scheinselbständigkeit. Als Beispiel dafür mag dienen, dass 2011 das Landessozialgericht Berlin-Brandenburg eine Entscheidung des Sozialgericht Berlin aufgehoben hat, nach der die Führer der Besucher des Bundesrates als nicht selbständig anzusehen sind. Zur Begründung gab es an, dass diese, obwohl Ihnen wesentliche Parameter wie Besuchszeit und -dauer sowie die Abfolge fest vorgegeben sei, sie den Inhalt doch weitestgehend selbst bestimmen könnten. Es erwähnte jedoch zusätzlich, dass es dem Gericht nicht obliege, darüber zu urteilen, inwiefern es für den Gesetzgeber praktikabel und angemessen wäre, in diesem Zusammenhang die Arbeitsverhältnisse sozialpolitisch zu prüfen.

keine Kommentare »

erstellt von admin am 19 Jun 2012 in Pressemitteilungen, Promoter Blog

magdeburg-allgemein, das neue Shoppingportal für Magdeburg

magdeburg-allgemein, das neue Shoppingportal für Magdeburg

Seit dem 01.03.2012 ist unser neuestes jadave Projekt online gegangen.
Wir freuen uns Ihnen die Mode Shopping Website magdeburg-allgemein.de vorstellen zu können.
Auf dieser Seite haben sie eine komplette Übersicht der größten Online Shops und Händler.
Unsere Aktionen und Gutscheine werden wöchentlich aktualisiert, so dass auch sie Ihr Schnäppchen finden werden.
Egal ob Sie ein paar neue Schuhe oder gar ein neues Abendkleid suchen, hier werden Sie es finden.
Über ein Feedback oder eine Anregung würden wir uns freuen, denn nur mit Ihrer Zusammenarbeit können Wir ein professioneller Partner für Sie werden.

keine Kommentare »

erstellt von admin am 04 Mrz 2012 in Pressemitteilungen, Shop

Private Krankenkasse für Promoter und Freelancer

Auswahl einer privaten Krankenkasse für Promoterinnen und Promoter.

Auch in unserem Promoterbusiness benötigt man eine private Krankenkasse.
Leider wird hier sehr oft versucht, die selbständigen Promotorinnen und Promoter über den Tisch zu ziehen.
Es ist auf alle Fälle ratsam, sich mehrere Angebote einzuholen, von Billigangeboten und Direktversicherungen sollte man hier auch absehen.

Oft haben wir auch schon erlebt, das viele private Krankenkassen den klassischen
Promoter ( Rackjobber oder auch Freelancer ) nicht aufnehmen.
Hier ist man der Willkühr der Gesellschaften ausgesetzt, den eine annahme Pflicht besteht nicht.

Grund der Ablehnungen ist oft die Befürchtung das die Auftragslage von heut auf morgen wegfallen kann und die private Krankenkasse nicht mehr bedient wird.
Sicherlich ist es im Promoterleben immer ein auf und ab, erfahrene Promoter werden diese Aussage auch bestätigen.

Kleiner Tipp: bei der Angabe des Berufes sollte nicht unbedingt das Wort Promoter fallen, Werbefirma oder Werber sind im Prinzip dasselbe und wird von den einzelnen Gesellschaften gern genommen.
Wichtig ist auch, bei den Gesundheitsfragen wahrheitsgemäß zu antworten, spätere Feststellungen sind mit Ausschluss oder gar Nachzahlung verbunden.
Eine Nachzahlung ist immer auf den Versicherungsbeginn anzurechnen, also ein teurer Spaß, da kommen schnell ein paar tausend Euro zusammen

keine Kommentare »

erstellt von admin am 09 Jan 2012 in Pressemitteilungen, Promoter Blog, Startseite

Scheinselbständigkeit im Media Markt und Saturn

Scheinselbständigkeit im Media Markt und Saturn die Zweite

Thema Scheinselbständigkeit

Scheinselbständigkeit im Media Markt und Saturn, wie wir schon vor mehreren Monaten berichteten, ist es immer noch ein Interessantes Thema und in vielen Köpfen.
Schauen wir aber zurück auf die letzten Monate, können wir erkennen, dass das Thema Scheinselbständigkeit und die 150 Tage Regelung gar nicht mehr so heiß Diskutiert wird wie zu seiner Zeit.

Es wird also nie so heiß gegessen wie es gekocht wird!
Viele Märkte haben einfach die Situation 150 Tage Regelung aus gesessen, und siehe da nichts passiert und kein Mensch redet mehr darüber.

In einzelnen Fällen haben sich einige Agenturen verrückt machen lassen, und schicken Ihre Promotoren nun von Haus zu Haus.

Was wir wiederum feststellen konnten, war der erschreckende Agenturwechsel in der Branche DSL – Festnetz Promotion.
Allein in einem Geschäftsjahr wechselte dieses Model 2 mal die Agentur.
( Add-Vision, Sales-Vision, RSS und nun DO IT alias SF1. )
Es scheint sich gutes Geld mit dieser Promotion verdienen zu lassen.

Seit Ihr von diesem Thema auch betroffen ?
Lese dazu auch : Scheinselbständige Promotoren
Schreibe was Du erlebt hast, Wir freuen uns auf Antworten.

keine Kommentare »

erstellt von admin am 01 Jan 2012 in Pressemitteilungen, Startseite

Kostenlose Online Bewerbung und Lebenslauf

Kostenlose Online Bewerbung und Lebenslauf

Als neusten kostenlosen Dienst, bieten Wir Ihnen die Möglichkeit, einen Lebenslauf online zu erstellen und sich gleichzeitig damit bei verschiedenen Firmen zu bewerben.
Besuchen sie unsere Seite www.jadave-promotions.de und gehen ganz einfach oben auf: „online Bewerben“.
Mit nur ein paar Angaben zu ihrer Person und dem was sie gern machen würden, füllen Sie das Onlineformular aus und klicken auf abschließen.
Im internen Bereich können sie nun ihre Bewerbungen verwalten und einsehen.
Der Vorteil ist also, Sie haben keinerlei Papierkram mehr, keine nervigen Postwege und keinerlei Kosten für Papier und Marken.
Probieren Sie uns aus! Gern helfen Wir Ihnen bei Fragen und Problemen weiter.

keine Kommentare »

erstellt von admin am 16 Dez 2011 in Pressemitteilungen

Die Wirtschaftskrise 2012

Die Wirtschaftskrise 2011 / 12 und die Folgen für den Deutschen Arbeitsmarkt,

Das Jahr 2012 hat noch nicht begonnen und schon jetzt machen sich sehr viele Menschen Gedanken um die Wirtschaftskrise und den versprochenen Aufschwung. Immerhin wurde nicht nur ein Aufschwung, sondern gleich ein Aufschwung XXL versprochen und zwar von einem Bundeswirtschaftsminister. Man sollte ja meinen, dass dieser wissen muss, wovon er da spricht.
Was genau interessiert die Deutschen am meisten, wenn sie über die Wirtschaftskrise nachdenken? Die Schulden, die von unserem Staat und den Politikern gemacht wurden? Dies ist zwar ein großes Thema und man darf gespannt sein, wohin uns dies noch führt, aber viel wichtiger ist für die Menschen die Wirtschaftskrise in Punkto Arbeitsplätze. Noch lange sind die Vorfälle der letzten Jahre nicht vergessen, die Schließung von Opel und vor allem von Nokia, die tausende von Menschen, die von jetzt auf gleich ihre Arbeitsstelle verloren haben.

Wem interessiert es da, dass die chemische Industrie einen Umsatz um 17,5 Prozent vergrößert hat oder die Automobil- und die Elektronikbranche 2011 ebenso ein zweitstelliges Wachstum vorweisen konnten. Dies ist zwar schön für diese Branchen, aber jeder Mensch steht sich und seiner Familie immer noch am nächsten und möchte vor allem die eigene Zukunft gesichert wissen. Außerdem hat die deutsche Wirtschaft ja nicht nur Aufwärtstrends zu vermelden, denn die Bauindustrie zum Beispiel musste im Jahr 2010 einen Umsatzrückgang von 1,5 Prozent verbuchen. Dies soll sich wohl auch 2012 nicht großartig ändern, was die Fachverbände schon bestätigt haben.




Außerdem ist der Aufschwung in der Wirtschaft so klar auch nicht, immerhin sollen die Umsätze der oben genannten Branchen 2012 nicht noch einmal zweistellig anwachsen.
Aber zurück zu dem Arbeitsmarkt, wie sieht dieser denn nun 2012 aus, wo doch schon die letzten Jahre nicht besonders rosig ausgefallen sind und die ganze Menschheit in Deutschland darüber diskutiert, was es bringen soll, dass die Menschen die einem 1 Euro Job nachgehen, nicht mehr in der Statistik auftauchen. Der wirtschaftliche Aufschwung ist ja schön für das Land, keine Frage, aber ist die Wirtschaftskrise damit überwunden? Konnten neue Arbeitsplätze geschaffen werden?
Gibt es 2012 extrem weniger Arbeitslose? Ist somit die Wirtschaftslage auch bei den Mitbürgern angelangt?
Fragen über Fragen, die wohl so einfach nicht zu beantworten sind. Schwacher Trost, dass wir gerade erst den Monat November im Jahre 2011 schreiben. Die Branchen konnten Umsätze verzeichnen, gar keine Frage, aber leider ist es eher so, dass die Entwicklung der Zahlen von beschäftigten Personen stark auseinander geht. In vielen Wirtschaftszweigen wurden trotz Umsätze einige Arbeitsplätze gestrichen.


Stellenmarkt.de - Stellenangebote und Gesuche


Erklärt vielleicht auch dies den Umsatz? Das Menschen entlassen werden und neuerdings ein Mitarbeiter die Arbeit für 3 Arbeiter erledigen muss, weil der Chef kein neues Personal einstellt? Was haben dann die Bürger in Deutschland von den Umsätzen der Branchen? Belegt wurde auf jeden Fall, dass die Branche der chemischen Industrie auf alle Fälle Arbeitsplätze gestrichen hat. Die Bauindustrie hingegen beweist anderes, sie hat zwar weniger Umsätze erzielt, eher ein sattes Minus im Jahre 2010, dafür aber mehr Arbeitsplätze geschaffen.

Man muss aber fair bleiben, es wurden 14 Branchen nach Umsatz und Arbeitsplätzen befragt und sieben davon gaben an, mehr Arbeitsplätze geschaffen zu haben.
Nun könnte man eher davon ausgehen, dass sich eigentlich nicht so viel geändert hat. Einige Arbeitsplätze wurden gestrichen, einige geschaffen. Das sieht noch nicht wirklich nach einem Aufschwung XXL aus, sondern viel eher nach einer Wirtschaftskrise S, statt wie vor einigen Monaten doch die Wirtschaftskrise XXL. Aber man soll ja nicht pessimistisch durchs Leben gehen.
Zusammenfassend könnte man es auch anders sagen, die Wirtschaftskrise zeigt deutliche Umsatzsteigerungen im Jahre 2010, was man von den Arbeitsplätzen nicht gerade behaupten kann. Anderseits darf man auch wieder nicht so unfair sein und muss an das Gute glauben. Können sich die Branchen halten und ihre Umsätze noch ein wenig verbessern, wird dies mit Sicherheit auch dem Arbeitsmarkt zu Gute kommen und auch er wird dadurch einen Aufschwung erhalten. Sprich der Aufschwung muss sich verfestigen, dann steigern sich auch die Arbeitsplätze und die Arbeitslosenzahl wird sinken.


Kostenlos registrieren


Würde man es aber eher pessimistisch sehen, kann man sagen, dass dies alles nur Prognosen der Verbände für das Jahr 2012 sind. Im Prinzip muss man die Wirtschaftskrise so sehen wie sie ist. Man kann nicht etwas hinzudichten, was vielleicht niemals passiert. Fakt ist wohl zwar, dass sich die Exportwirtschaft erholt hat, dass aber niemand weiß, welche Auswirkung dies nun tatsächlich auf den Arbeitsmarkt in Deutschland hat.


Immobilien online bewerten


keine Kommentare »

erstellt von admin am 28 Nov 2011 in Pressemitteilungen, Promoter Blog

jadave.de – Geld verdienen im Internet

jadave de

jadave.de – Geld verdienen im Internet,

Wir freuen uns, Ihnen das neueste Projekt der jadave vorstellen zu können.
Seit dem 01.11.2011 ist unser neues kostenloses Webmaster und Homepagebesitzer – Portal an den Start gegangen.
In diesem Portal ( welches sich noch im Aufbau befindet ) erfahren Sie alles rund um das Thema Homepagegestalltung, Webmaster Tipps und Tricks und wie Sie mit der eigenen Homepage im Internet Geld verdienen können.
Ein regelmäßiger Besuch lohnt sich allemal.
Wir freuen uns über Ihren Besuch, und wünschen Ihnen viel Spaß und vorallem Erfolg mit jadave.de

keine Kommentare »

erstellt von admin am 23 Nov 2011 in News Blog, Pressemitteilungen, Promoter Blog, Releases

Schülerhilfe und Ferienjobs

Neue Ferien und Promotionjobs.

Alles neue Macht der Mai !

Die neue und überarbeitete Webseite Jadavé Promotions ist eine Webseite für alle Menschen, die auf der Suche nach einem Promotionjob, einem Studentenjob oder einem Ferienjob sind. Anders als schon vorhandene Webseiten zu diesen Themen, zeichnet sich der Anbieter dadurch aus, dass man dort nicht nur Jobs in Magdeburg und Umgebung finden kann, sondern bundesweite Angebote vorfindet.
Die Webseite hat es in sich, denn in nur wenigen Tagen, wird sie vollständig überarbeitet jedem Nutzer zur Verfügung stehen. Promoter können diese Webseite für sich nutzen, um das passende Personal für sich zu finden, Studenten und Ferienjobber können auf die Suche nach Aufträgen gehen. Nie war es einfacher, endlich wieder etwas mehr Geld zu verdienen. Die Nutzer können die Jobangebote genauer betrachten und sich überlegen, ob etwas für sie interessant erscheint. Durch die Webseite Jadavé Promotion spart man sich die lange Suche auf anderen Webseiten, das Lesen der Tageszeitung und deren Stellenangebote, wie auch den Besuch bei der Arge.

Die Jobs im Bereich Promotion, Events, Gastro und anderes, können mehr als interessant sein und auf der Webseite Jadavé Promotions können langfristige Bündnisse entstehen. Aber nicht nur das, denn die Nutzer können viele hilfreiche Tipps und Tricks zu den Themen Salespromotion und Events erhalten. Der Blog wird für alle User ebenfalls sehr interessant sein. Eine einzige Webseite, die sich um alle Belange von Jobbern und Arbeitgebern kümmert und das so ausführlich. Diese Variante gibt es im Netz nicht so oft. Vor allem da man einen kostenlosen Service für sich nutzen kann, was in unserer heutigen Zeit auch nicht so selbstverständlich ist. Immerhin gibt es genügend Vermittler, zwischen Studenten und Arbeitgebern, die selbst an ihrer Idee etwas verdienen möchten. Was vor allem meist auf die Kosten der Menschen geht, die doch so dringend Geld verdienen möchten.
Nicht bei Jadavé Promotions, wo es sehr fair geht, denn dort zahlen Sie nichts ! Wir benötigen keinerlei Gebühr, so dass sie lange nicht an die Kosten für ein Inserat in einer Zeitung heranreicht und somit auch den Promotern einen Gewinn bietet. Vor allem haben gerade Arbeitgeber auf dieser Webseite auch bessere Chancen Arbeitnehmer zu finden, denn sie wenden sich schließlich genau an die Personen, die auch einen Studentenjob, einen Ferienjob und ähnliches suchen!

Mit Jadavé Promotions können alle Studenten genau den Job finden, den sie sich so lange gewünscht haben. Ob sie nun lieber auf Messen aushelfen, in einer Szenekneipe arbeiten möchten oder anderes. Alles ist möglich, wenn man nur regelmäßig die Webseite besucht und somit immer auf den laufenden bleibt. Immerhin ist hier die Rede von einer Webseite, die jeden Tag aktualisiert wird und somit immer neue Jobs zu bieten hat. Jeder Student wird so immer einen Job finden und das in der Nähe seines Wohnortes, was besser gar nicht sein könnte. Daher sollte man nicht lange zögern, sich diese Webseite ansehen und vor allem unter seinen Favoriten abspeichern! So kann man die Internetadresse auf gar keinen Fall vergessen, schnell auf sie zugreifen und auch Freunden weiterempfehlen!

” 10 Jahre jadavé promotions ® “

 10 Jahre jadavé promotions ® !
 

2001 -2011

Wir möchten uns in diesem Sinne herzlichst bei allen Kunden bedanken, die mit uns die letzten 10 Jahre erfolgreich zusammengearbeitet und gefeiert haben.
Neue Projekte und Aktionen sind für das Jahr 2011 geplant, freuen Sie sich auf Neuerungen in den Bereichen Promotion und Internet Präsentationen.

Gewinnen Sie mit jadavé und Audi einen nagelneuen Audi A3



Jetzt gewinnen!

1 Kommentar »

erstellt von admin am 28 Jan 2011 in News Blog, Pressemitteilungen, Startseite

Wirtschaftskrise-info.com

Wir freuen uns, Ihnen unser neuestes Projekt vorstellen zu dürfen.

Wirtschaftskrise-info.com ist ein Themenrelevanter Info Blog rund um das Thema Geld, Vorsorge, Wirtschaft etc…


Kommentare deaktiviert

erstellt von admin am 17 Mrz 2010 in Pressemitteilungen